Alle Beiträge von Judith Behnk

Psychedelischer Westcoastsound von Jonathan Wilson

Psychedelische Sounds, erdige Folkelemente und tiefgründige sentimentale Texte, das sind die Markenzeichen von Jonathan Wilson. Einer Zeitreise gleich nimmt er den Hörer mit zurück in den Summer of Love. Auf seiner Solo-Acoustic-Tournee gastiert der kalifornische Ausnahmekünstler nun am 05.06.2016 in der Hamburger Laeiszhalle. weiterlesen (...)

Illusionen aus Glas – Fotografien von Guido Mocafico

Im 19. Jahrhundert fertigten die Glaskünstler Blaschka einzigartige Modelle des marinen Lebens an. Quallen, Seesterne und co. erwachten durch ihre Hand zum Leben. Bis heute ist ihr künstlerische Gesamtwerk noch nicht komplett erschlossen. Der italienische Fotograf Guido Mocafico macht es sich seit Jahren zur Aufgabe diese Exponate fotografisch zu dokumentieren. Eine Ausstellung seiner Werke findet nun unter dem Titel 'Blaschka' in der Hamiltons Gallery in London statt. weiterlesen (...)

Nosferatu zu Gast in der Laeiszhalle

Die 1922 entstandene Verfilmung des Dracula-Mythos „Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens“, zählt zu den bedeutendsten und künstlerisch wertvollsten deutschen Filmproduktionen aller Zeiten. Der Filmpianist Stephan Graf von Bothmer, vertont den Stummfilm live in der Laieszhalle und erzeugt damit ungeahnte Tiefen des Schauderns und Schreckens. weiterlesen (...)

Künstlerporträt Valérie Bayol – Von Hexen, Zauberern und Drachen in St. Georg

Ein Kleinod, wie aus einem Märchenland verbirgt sich in der kleinen unscheinbaren Danziger Straße in St. Georg. Durch das Schaufenster des Souterrain Ateliers schauen einen gewitzte kleine Gestalten an: Füchse, Hasen, Katzen, Frösche. Fast jeder Passant bleibt bei diesen Anblick mal kurz verblüfft stehen. weiterlesen (...)

Körper/Psyche und Tabu – Wiener Aktionismus

Die Wiener Aktionisten zählen zu einer radikal provokativen Strömung die Mitte des 20. Jahrhunderts ihre Anfänge in Wien nahm. Der exponierte menschliche Körper steht bei dieser Künstlergruppe im Mittelpunkt und wird als Ausdrucksmittel gesellschaftlichen und individuellen Protestes genutzt. Das Museum moderner Kunst in Wien widmet dieser künstlerischen Strömung nun die Ausstellung 'Körper/Psyche und Tabu'. weiterlesen (...)